01.06.2009   Alter: 8 yrs
Kategorie: Service - Materialien - Links - Verschiedenes, dgs-info, Ausgabe 25

Hamburg. Erste Kita für Kinder von Drogensüchtigen - Bundesweit einmaliges Projekt neben dem Fixerraum Abrigado in Harburg


Dürfen Drogensüchtige Kinder großziehen? Eine Frage, die nicht einfach mit Ja oder Nein zu beantworten ist. Nach Schätzungen leben in Hamburg rund 6000 Kinder von Drogenabhängigen, die Mehrzahl allerdings nicht bei ihren Eltern, sondern bei Verwandten oder in Pflegefamilien. In der Jugendhilfe ist es Konsens, dass Drogensucht allein noch kein Grund dafür ist, Eltern ihre Kinder zu entziehen. Andererseits führt die Sucht der Eltern zu einer Vielzahl von Problemen. Hier will ein bundesweites Pilotprojekt in Harburg Abhilfe schaffen, das Drogenhilfe und Jugendhilfe miteinander verzahnt. (Die Welt, 27.02.2009)