11.05.2017   Alter: 132 days

Richtlinie der Bundesärztekammer zur Durchführung der substitutionsgestützten Behandlung Opioidabhängiger

Die Richtlinie der Bundesärztekammer zur Durchführung der substitutionsgestützten Behandlung Opioidabhängiger wurde vom Vorstand der BÄK in seiner Sitzung am 27./28.April 2017 verabschiedet.


Wir publizieren die Richtlinien unter dem Vorbehalt, dass sich ggf. noch weitere Änderungen ergeben können auf Grundlage der Beratungen des Bundesrates (Plenumsentscheidung am 12.05.2017) sowie durch den nach § 5Abs. 13 BtMVV-RegE verlangten Einbezug einer Stellungnahme des  Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA). Die Richtlinie der Bundesärztekammer ist abschließend dem Bundesministerium für Gesundheit zur Genehmigung vorzulegen. Angestrebt ist ein synchronisiertes Inkrafttreten von BtMVV und BÄK-Richtlinie zum 01.09.2017.

http://www.dgsuchtmedizin.de/fileadmin/documents/dgs-info_106/2017-04-28_RL-Substitution_BV-Vorstand.pdf