01.02.2012   Alter: 5 yrs

DGS nimmt Stellung zum Antrag der Bundestagsfraktion Die Linke, Cannabisclubs zu legalisieren sowie den Besitz von 30 Gramm Cannabis zum Eigenverbrauch


Berlin. Die Bundestagsfraktion Die Linke hat einen Antrag gestellt, Cannabisclubs nach spanischem Vorbild in Deutschland zu legalisieren und den Besitz bis zu 30 Gramm zum Eigenverbrauch ebenfalls.

dipbt.bundestag.de/dip21/btd/17/071/1707196.pdf

In der Anhörung im Gesundheitsausschuss des Bundestages am 25.01.2012 nahm Hans-Günter Meyer-Thompson, Mitglied im Vorstand der DGS - Deutsche Gesellschaft für Suchtmedizin, als Experte Stellung.

www.bundestag.de/bundestag/ausschuesse17/a14/anhoerungen/p_Cannabis/stellungnahmen/index.html

Experten äußern sich zu einer möglichen Einführung von Cannabis-Clubs. (hib-heute im bundestag, Ausschuss für Gesundheit (Anhörung), 25.01.2012)

www.bundestag.de/presse/hib/2012_01/2012_044/01.html

Berlin. Ärzte lehnen Cannabis-Clubs ab
"Aufklärung und Drogenprävention statt Freigabe von Cannabis" hat der Präsident der Bundesärztekammer (BÄK), Frank Ulrich Montgomery, den Parteien des Deutschen Bundestages empfohlen. (aerzteblatt.de, 25.01.2012)

www.aerzteblatt.de/nachrichten/48891

Das Thema fand großes Echo in der Presse:
Experten streiten über Cannabis - Verkauf in lizensierten Drogenfachgeschäften? (FOCUS Online, 25.01.2012)

www.focus.de/politik/deutschland/experten-streiten-ueber-cannabis-verkauf-in-lizenzierten-drogenfachgeschaeften_aid_706885.html

Videoaufzeichnung der Anhörung (DGS-Vertreter ab ca. 59:00):

www.bundestag.de/Mediathek/index.jsp