Nationale Clearingstelle

Die Deutsche Gesellschaft für Suchtmedizin richtet eine Clearingstelle für geeignete Gutachter in Substitutionsverfahren ein

Aus der Erfahrung der letzten Jahre bei Strafverfahren gegen Substitutionsärzte war festzustellen, dass Juristen in den einzelnen Verfahren nicht immer geeignete Sachverständige zur Verfügung hatten. Es ist anzunehmen, dass zumindest in einigen Regionen die Ärzte mit entsprechender Erfahrung und auch damit in Verbindung der Fähigkeit zur Erstellung entsprechender Fachgutachten  nicht bekannt sind.

Die DGS richtet als Hilfe für Juristen, Ärztekammern und andere Gremien und Behörden deshalb mit dem heutigen Tage eine Clearingstelle ein. Dies war mit Hilfe der Mitglieder der DGS möglich. Die Mitglieder sind mit der Veröffentlichung ihrer Namen einverstanden.

Die Landesärztekammern wurden über gesonderte Anschreiben informiert.

 

Liebe KollegInnen,

sollten auch Sie bereit sein zur Aufnahme in die Gutachterliste, wenden Sie sich bitte gerne an unsere Geschäftsstelle.